Puerto de la Cruz

Die sechstgrößte und ehemalige Insel- Hauptstadt Teneriffas “Puerto de la Cruz“ liegt an der Nordküste. Bananenplantagen, ein atemberaubender Ausblick auf den Atlantik, eine meilenweite Strandpromenade sowie Gesteinsüberreste von Vulkanen - in Puerto de la Cruz gibt es eine Menge zu erleben.

Hinzu kommt die berauschende Altstadt, die Sie zum gemütlichen bummeln, staunen und genießen einlädt.

Kolonialbauten und Befestigungsanlagen erinnern an die alte Zeit und zeigen Ihnen den ganz besonderen Charme der Stadt auf ihre eigene Art und Weise. Der kleine Fischerhafen Plaza del Charco ist das beliebteste Ziel der Einwohner. Hier trifft man sich, um in den gemütlichen Cafes oder den herrlichen Restaurants zusammen zu sitzen, Snacks und Tappas zu essen und einfach nur die Stadt mit ihrem besonderen Flair zu genießen.

Zum entspannen und beobachten lädt auch der Plaza Iglesia mit seinem Schwanenbrunnen ein. Viele Bänke laden zum gemütlichen verweilen und schatten spendenden Palmen ein - und während die Einwohner sich an die Mittagsruhe halten (Siesta) können auch Sie die ruhigen Stunden zum erholen nutzen.

Wenn Sie noch mehr in Puerto de la Cruz erleben möchten, kommen Sie um einen Fußmarsch (oder einer Busfahrt) zum botanischen Garten der Stadt nicht drumherum und ein weiteres Highlight (nicht nur für die Kleinsten) ist der Papageienpark, der "Loro Parque". Neben den bunten Vögeln kann man auch eine faszinierende Delphinschau bestaunen, Tiger sowie Schimpansen, Seelöwen und Gorillas. Natur und Tiere pur!

Teneriffa mit seiner Stadt Puerto de la Cruz ist ein Ort der Erholung, ein Ort an dem man Abenteuer erleben kann und ein Ort, an dem man der Faszination der Natur und Tiere ausgesetzt ist. Ein Ort, den Sie unbedingt einmal erlebt haben müssen!

120x600_Flug